Home
Unsinn der Jagd
Wissenschaft / Jagd
Umfrageergebnis
Tod in Zahlen
Tod in Bildern
TV und Videos
Appelle / Zitate
Alternativen zur Jagd
Jagdopfer Mensch
Jagdopfer Haustier
Reaktion Jäger
Reaktion Bevölkerung
Was kann man tun?
Solidaritätserklärung
Aktionen
Jagd in der Presse
Informationsmaterial
Literatur
Jagd-Lexikon
Kontakt
Links
Impressum

vorige Seite ] Übersicht ] nächste Seite ]


Wildschweinjagd in Mieming in Tirol

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
vorerst möchte ich Ihnen zu der sehr gelungen Homepage samt Inhalt gratulieren!
 
Ich wollte mich ursprünglich mit meinem Anliegen an den Tiroler Jägerverband wenden, fühle mich bei Ihnen aber nun besser aufgehoben.
 
Gestern habe ich mit großer Verärgerung im örtlichen Onlinemedium von Mieming gelesen, dass sich ein ortsansässiger Jäger mit einem erlegten Wildschwein feiern hat lassen.
 
Besonders macht diese Tatsache, dass seit den 1950ern kein Wildschwein mehr in dieser Region erlegt worden ist. Da diese Tierart in dieser Umgebung daher praktisch nicht mehr vorkommt, würde es mich interessieren, ob es für diese Tat überhaupt eine Begründung - oder Recht gibt.
 
Im nachstehenden Link sehen Sie den Inhalt:
 
http://www.mieming-online.at/2013/12/16/seltener-jagderfolg/#comments
 
Mieming ist außerdem ca. 20km von Leutasch entfernt, wo gerade vor ein paar Monaten die verachtende Gamsjagd passiert ist, die ein Holländer dann ins Netz gestellt hat.
 
Vielleicht können Sie mit dieser Information was anfangen. Denn man sollte die Leute, die ihre primitiven Triebe nicht unter Kontrolle halten können, eigentlich bestrafen und nicht feiern, wie es leider im konservativen Tirol noch passiert.
 
Mit freundlichen Grüßen
M.

Top

vorige Seite ] Übersicht ] nächste Seite ]