Home
Unsinn der Jagd
Wissenschaft / Jagd
Umfrageergebnis
Tod in Zahlen
Tod in Bildern
TV und Videos
Appelle / Zitate
Alternativen zur Jagd
Jagdopfer Mensch
Jagdopfer Haustier
Reaktion Jäger
Reaktion Bevölkerung
Was kann man tun?
Solidaritätserklärung
Aktionen
Jagd in der Presse
Informationsmaterial
Literatur
Jagd-Lexikon
Kontakt
Links
Impressum

vorige Seite ] Übersicht ] nächste Seite ]

Große internationale Demonstration am 5. August in Schliersee: „Wir trauern um Bruno und fordern eine Natur ohne Jagd!“



Seit Wochen macht der skandalöse Abschuss des Bären Bruno und das skrupellose Vorgehen der bayrischen CSU-Landesregierung internationale Schlagzeilen. International war auch der Protest am Samstag, den 5. August, in Schliersee: 600 Menschen aus über 30 Naturschutz-, Tierschutz und Tierrechtsorganisationen, die aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien, Slowenien und Kroatien angereist waren, protestierten gegen den Abschuss des Bären Bruno und demonstrieren für eine Natur ohne Jagd. Die bekannte Tierschützerin, Schauspielerin und Buchautorin Barbara Rütting, schloss sich in ihrer Rede dem Gedenken an Bruno und den Forderungen für einen achtungsvollen Umgang mit wildlebenden Tieren an. Für die skandlöse Vertuschungs-Politik der bayerische Staatsregierung fand sie deutliche Worte: »Wir wurden belogen!«
Filmlegende Brigitte Bardot, die sich ebenfalls seit Jahrzehnten engagiert für Tiere einsetzt, schickte eine umfangreiche Grußbotschaft, die bei der Kundgebung verlesen wurde.

Aus Deutschland waren eine ganze Reihe namhafter Naturschutz-, Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen vertreten: die Initiative zur Abschaffung der Jagd, die internationale Tierrechtsorganisation PETA, die Gesellschaft für Artenschutz und Menschenrechte G.A.U.M., die Initiative jagdgefährdeter Haustiere, das Vogelschutzkomitee mit seinem Präsidenten Dr. Eberhard Schneider, die unabhängige Tierschutzunion Deutschlands, der Arbeitskreis Tierrechte und Ethik A.K.T.E. mit seinem Leiter Stefan B. Eck, die Tierschutzpartei Mensch – Umwelt – Tierschutz mit mehreren Landesverbänden, Heimat für Tiere e.V., der Tierschutzverein Holzkirchen, das Schweine-Artenschutz-Unternehmen S.A.U. u.a.m.
Aus Österreich kamen die Initiative zur Abschaffung der Jagd Österreich, der Verein gegen Tierfabriken Österreich, Der Österreichische Tierschutzverein ÖTV, der Verein RespekTiere, der Tierschutz aktiv Tirol

Das renommierte Leibniz Instituts für Zoo- und Wildtierforschung entsandte sein anerkanntes wissenschaftliches Gutachten, dass ebenfalls die absolute Unnötigkeit der Bärentötung unter Beweis stellte und dass sich das IZW bereit erklärt hätte, sich des Falls Bruno anzunehmen, um ein Expertenteam damit zu beauftragen den Bären zu narkotisieren und ihn wieder nach Italien zurückzuführen. Dies sei in Bayern jedoch auf taube Ohren gestossen. Die Vorgehensweise der bayrischen Staatsregierung im Falle Bruno stelle einen Verstoß gegen alle Artenschutz und Tierrechte dar. Das Leibniz Institut fordert zukünftig eine tierschutz- und artschutzgerechte Lösung, denn es ist zu erwarten, dass weiter Bären nach Bayern einwandern werden.

Naturschutz-/Tierschutz-/Tierrechtsorganisationen aus Deutschland:

- Initiative zur Abschaffung der Jagd
- Gesellschaft für Arten- und Menschenrechte - GAUM bR
- Barbara Rütting, Tierschützerin, Schauspielerin und Autorin
- Die internationale Tierrechtsorganisation PETA
- Leibnitz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung, Frau Dr. Brandel
- Tierrechtsphilosoph und Buchautor Dr. Helmut F. Kaplan
- Tierschutzpartei Mensch – Umwelt – Tierschutz
- Das Vogelschutzkomitee mit seinem Präsidenten Dr. Schneider
- AKTE - Arbeitskreis Tierrechte und Ethik mit seinem Sprecher Stefan Eck
- Initiative jagdgefährdeter Haustiere
- Heimat für Tiere e.V.
- Unabhängige Tierschutzunion Deutschlands
- S.A.U. - Schweine-Artenschutz-Unternehmen
- Tierversuchsgegner Heilbronn
- Holzkirchner Tierschutzverein

Aus Österreich:

- Initiative zur Abschaffung der Jagd Österreich
- Verein gegen Tierfabriken Österreich
- Der Österreichische Tierschutzverein ÖTV
- Verein RespekTiere
- Tierschutz aktiv Tirol

Aus der Schweiz:

- Anti-Jagd-Forum Schweiz
- Verein gegen Tierfabriken Schweiz

Aus Italien:

- No Alla Caccia
- Liga Anti Caccia
- Lega par la Protection de Animales mit ihrer Leiterin Signora Comtessa di Blancamajo

Aus Frankreich:

- Delegation von der Fondation Brigitte Bardot

Aus Slowenien:

- Der slowenische Tierschutzverein „Osvoboditev zivali in njihovih pravic“ („für die Befreiung der Tiere und für ihre Rechte“)
- Rechtsanwalt Vlado Began, Tierschutzbeauftragter

Aus Kroatien:

- Verein „Glas zivotinja“(„Stimme der Tiere“) mit ihrer 2. Vorsitzenden Tanja Jermen

Bilder von der Demo:








Die Initiative zur Abschaffung der Jagd Österreich ist vertreten









Der Österreichischer Tierschutzverein erhebt seine Stimme




Die AJ-Gang macht Stimmung

Redner:


Barbara Rütting, Tierschützerin, Schauspielerin und Buchautorin 


Kurt Eicher, Biologe und Sprecher der Initiative zur Abschaffung 
der Jagd


Die Tierschützerin Brigitte Bardot hatte ein umfangreiches 
Soldaritätsschreiben zu der internationalen Demonstration an den 
Schliersee gesandt


Dr. Helmut F. Kaplan aus Salzburg, Tierrechtsphilosoph und 
Buchautor 

Ergreifende Performance:







Weitere Berichte und finden sich unter www.abschaffung-der-jagd.de
Oder Video über die Demo anschauen 

Top

vorige Seite ] Übersicht ] nächste Seite ]