Home
Unsinn der Jagd
Wissenschaft / Jagd
Umfrageergebnis
Tod in Zahlen
Tod in Bildern
TV und Videos
Appelle / Zitate
Alternativen zur Jagd
Jagdopfer Mensch
Jagdopfer Haustier
Reaktion Jäger
Reaktion Bevölkerung
Was kann man tun?
Solidaritätserklärung
Aktionen
Jagd in der Presse
Informationsmaterial
Literatur
Jagd-Lexikon
Kontakt
Links
Impressum

vorige Seite ] Übersicht ] nächste Seite ]


Information und Unterstützungserklärung


Sehr geehrter Herr Dr. Christian Nittmann.

Ich begrüße ihre Initiative als Waldbesitzer voll und ganz und sehe nicht ein, warum ständig zum Spaß Tiere ihr Leben lassen müssen! Noch dazu hat sich die Jägerschaft, durch ihre schwarzen Schafe, in den letzten Jahren, einen Ruf erworben der nicht mehr akzeptiert werden kann. Das rücksichtlose Schießen auf Ziele die nicht gesehen sondern nur vermutet werden spricht für das tatsächliche Verhalten der Jäger. Ignoranz der gesetzlichen Normen und der als gesellschaftsfähig notwendig erachtete Alkoholgenuss, mit der Ansicht sich in einer elitären Gesellschaft zu befinden, gehört abgeschafft. Außerdem ist das Hantieren und Tragen von Waffen äußerst gefährlich, ich weiß wovon ich spreche, ich habe zahlreiche Schusswaffenopfer  kommissioniert.

Wie kann ich ihre Initiative zusätzlich unterstützen?

MfG.
S. J. und H. J.


Antwort von Christian Nittmann:


Sehr geehrte Herr und Frau J.,

danke für Ihre Infos und Zusprache, die mich sehr freut.

Wie können Sie der Initiative helfen?

* Durch Gespräche und Aufklärungsarbeit in Ihrem Bekannten- und Freundeskreis
* Weitergabe der Webadressen
www.Abschaffung-der-Jagd.at und
www.Zwangsbejagung-ade.at

* Likes auf www.Zwangsbejagung-ade.at legen

Herzliche Grüße
Christian Nittmann

Initiative zur Abschaffung der Jagd
www.Abschaffung-der-Jagd.at
www.Zwangsbejagung-ade.at

Top

vorige Seite ] Übersicht ] nächste Seite ]